Unsere Kreativwerkstatt - wir setzen Handwerkstradition fort

Unsere Kreativworkshops finden auf dem Werkstatthof in Schönwalde statt. Wer's noch nicht kennt: das ist ein Ortsteil von Wandlitz, und zwar einer der südlichen, das heißt: wir sind nur rund 5 km von Berlin entfernt.

Schönwalde und das Handwerk haben eine lange gemeinsame Geschichte.
Gegründet wurde das Dorf 1753 von Friedrich dem Großen, der Wollspinner von Baden-Württemberg bis Polen hier ansiedelte, damit sie das Material für die Uniformen seiner Soldaten lieferten. Dafür bekamen sie ein Haus an der Hauptstraße sowie einen Morgen Gartenland, genug, um eine ganze Familie zu ernähren.

Diese Grundstücke gibt es noch immer, und auf so einem befindet sich auch unsere Kreativwerkstatt.

Im Laufe der Jahrhunderte siedelten sich hier auch andere Handwerke an, auch Künstler lebten hier, und wer es sich leisten konnte, vergrößerte sein kleines Kolonistenhaus bald zu einem reinen Wohnhaus und schmückte es mit einer schönen Stuckfassade. Für die Arbeit wurden Schuppen, Scheunen und Werkstätten gebaut - Gewerbehäuser.

In so einem Gewerbehaus ist unser Kursraum untergebracht. Im ersten Stock, mit hoher Decke, alten Dachbalken und großen Fenstern, die viel Licht hereinlassen. Hier gibt es Werkstätten und Ateliers, ein Haus voller Geschichten und Geschichte.
 
Spinnkurse sind bei uns übrigens auch möglich ;)